KAFFEE AUS COSTA RICA

Bildung, Produktivität, Altersvorsorge, Umwelt

Der beste Kaffee Costa Ricas wird auf einer Höhe von 1200 bis 1700 m angebaut und während des kurzen Winters geerntet. Die edelsten Bohnen stammen aus der Region Tarrazú.

Costa-ricanischer Kaffee ist mild, säurearm und ausgewogen.

Erntezeit: November bis März
Aufbereitung: Nassverfahren, washed
Sorten: Bourbon, Caturra, Typica
Anbauhöhe: 900–1700 m
FLO-ID, Kooperative: 1481, COOPEAGRI – Cooperativa Agrícola Industrial y de Servicios Múltiples El General
Fläche: 13 300 ha
Bäuerinnen/Bauern: 9006

Zum Esperanza-Shop