KAFFEE AUS BOLIVIEN

Projekte unter dem Fairtrade-Label

Kaffee wird in Bolivien vor allem in der subtropischen Region Yungas nördlich von La Paz angebaut. Seit der Rückgabe des enteigneten Landes an die Bauernfamilien hat der Anbau von Bio-Arabica auf den 1 bis 8 Hektaren grossen Parzellen stark zugenommen.

Bolivianischer Kaffee schmeckt zart und mild-aromatisch mit fruchtigen Noten von Birne, Zitrone, Apfel und Mandarine.

Erntezeit: April bis November
Aufbereitung: Nassverfahren, washed
Sorten: Criollo (typischer einheimischer Kaffee), Caturra.
Qualität: 82-85
Anbauhöhe: 1200–1750 m
FLO-ID, Kooperative: 874, Cooperativa Villa Oriente
Bäuerinnen/Bauern: 152 Familien

Zum Esperanza-Shop